Make your own free website on Tripod.com
Streamline Marine
.
. Home About Us Contact Us FAQ Enquiries .
.

Performance Construction & Materials Types Types Picture Gallery Boats for Sale

PERFORMANCE UND WIRTSCHAFTLICHKEIT

Jedes Schiff in Verdrängerfahrt verdrängt genau die Menge an Wasser entsprechend dem Gewicht des Schiffes.

Wo haben Verdrängerschiffe ihe Grenzen?

Um das Schiff vorwärts zu bewegen, wird das Wasser zur Seite geschoben.

Jedesmal wenn das Schiff sich um eine Schiffslänge vorwärts bewegt, muß das Schiffsgewicht an Wasser zur Seite bewegt werden. Dieser Vorgang erzeugt eine Welle an der Seite des Schiffes, die Rumpfwelle.Tank Testing at 26 knots

Je schneller das Schiff fährt, um so ausgeprägter wird diese Welle bis zu dem Punkt, wo das Schiff auf diese Welle getrieben werden muß und in Gleitfahrt kommt.

Typische Verdrängeryachten können aufgrund von Rumpfform und Motorisierung diese Geschwindigkeit nicht überschreiten, zusätzliche Motorleistung bewirkt nur eine stärkere Ausprägung der Rumpfwelle.

Diese Grenzgeschwindigkeit nennt man die Rumpfgeschwindigkeit einer Yacht und wird hauptsächlich durch das Längen/Breitenverhältnis des Rumpfes in Wasserlinie bestimmt.

Eine typische Einrumpfyacht hat ein Längen/Breitenverhältnis von 3/1 oder 4/1, welches eine Rumpfgewindigkeit von 8 – 9 Knoten ergibt . Diese Geschwindigkeit kann mit vergleichsweise geringer Motorleistung erreicht werden.

Eine moderne Gleit-Yacht benutzt die Rumpfform angewinkelt zum Wasser zum Auftrieb und fährt dann z.T auf der Wasseroberfläche. Dadurch wird die Rumpfwelle überfahren und die Rumpfgeschwindigkeit überschritten. Auf diese Weise werden Geschwindigkeiten über 30 Knoten erzielt.

Das Erreichen der Gleitfahrt erfordert aber sehr hohe Motorleistung, der größte Teil der Leistung geht in den Auftrieb anstatt des Vortriebs.

Ein Halbgleiter ist nicht in der Lage , das Schiff voll ins Gleiten zu bringen, sorgt aber für genug Auftrieb, um die Rumpfwelle zu verringern und Geschwindigkeiten von 12 – 20 Knoten zu erreichen.

Die STREAMLINE MARINE Katamarane fahren in traditioneller Verdrängerfahrt. Wegen des Längen/Breitenverhältnisses von 15/1 oder besser ergeben sich aber Rumpfgeschwindigkeiten von bis zu über 30 Knoten. Diese Geschwindigkeiten werden mit vergleichsweise geringer Motorleistung erzielt.

Dieses bewirkt geringeren Treistoffverbrauch, Maschinenwartung und Schadstoffemissionen. Unterschiedliche Zuladungen verändern dieses Längen/Breitenverhältnis nicht, so daß die Fahrleistung nicht beeinträchtigt wird.

Mit herkömmlichen Materialien wie Aluminium, Holz oder Vollkunststoff konnten Anforderungen an Gewicht und Schiffsstärke nicht erzielt werden.

Aluminium führt zu Rissen und Brüchen, wenn es ständiger Biegung unterworfen ist. Eine gewisse Flexibilität ist bei Katamaranen notwendig. Dieses führt zu Stressrissen nach einer errechenbaren Zahl an Wellenzyclen. Um dieses Risiko der Materialschwächung zu reduzieren, müssen die Materialstärken und damit das Gewicht stark erhöht werden .

Elektrolytische Korrision durch Kontakt mit anderen Metallen ist ein weiteres Problem, welches in Verarbeitung und Pflege berücksichtigt werden muß.

Polyester und Vinylester Harze in der Kunststoffverarbeitung sind hygroskopisch, d.h sie absorbieren Wasser, welches im Extremfall zur sogenannten Osmose (Wasserblasen im Rumpf) führen kann.

Diese Harze führen auch zur geringere Steifigkeit und Zugfestigkeit des Materials.

Um die schlanken Rumpflinien und damit hohe Fahrleistungen zu erzielen, werden die STREAMLINE MARINE Katamarane aus „high tech“ Composite Materialien gebaut, welche Gewicht reduzieren und maximale Lebensdauer garantieren.

Ausschließlich Epoxi-Harze in Verbindung mit E-Glas, Kohlefaser und Kevlar werden von uns verarbeitet.

Dieses hat zum Erfolg, daß unsere Katamarane Geschwindigkeiten von 28 – 32 Knoten erzielen mit einer Motorleistung und Treibstoffverbrauch, die eine vergleichbare Einrumpfyacht 12 – 15 Knoten fahren läßt.

Für den derzeit im Bau befindlichen 23,8 meter Katamaran STREAMLINE 24 haben die Tanktests eine Geschwindigkeit von über 28 Knoten voll beladen ergeben. Dafür wird eine effektive Leitung von 386 KW benötigt. Dievorgesehene Motorisierung von 2x400 PS verspricht diese Geschwindigkeit deutlich zu überschreiten.


Send mail to webmaster@marketingatbest.com.au with questions or comments about this web site.
Copyright © 2003 Streamline Land Sales All rights reserved
Disclaimer